Abzeichen Canva

Mein Weg mit CANVA

Beitrag teilen

Als Webdesigner wird man immer wieder damit konfrontiert, dass Kunden ihre Grafiken entweder nicht im richtigen Format zur Verfügung stellen können, oder es gibt noch gar keine Icons, Gif’s, PNG’s, Animationen, etc. Um schnell voranzukommen hat mir Canva schon sehr oft geholfen.

Über 500 Designs konnte ich schon erstellen.

Und mir macht es super viel Spaß.
Natürlich verwende ich das auch für mein eigenes Business. Beim täglichen Posten ist es nicht nur hilfreich, es schenkt auch Ideen, wenn man mal keine hat. Angefangen von Social Sharing Optionen bis hin zum Content Planner. Es ist sehr viel möglich.
Für Privatpersonen gibt es Canva for free. Natürlich mit eingeschränkter Nutzung. Solltest du interessiert daran sein, eigene Grafiken und Bilder in allen möglichen Formaten erstellen zu wollen, dann schau dir Canva an.
Für Unternehmer wie mich, kann es eine hilfreiche Arbeitserleichterung sein, wenn es um schnelle Content Erstellung geht.
Besonders um meine eigenen erstellten Grafiken in die richtigen Formate zu passen, ist es das Lieblingstool. Intros lassen sich auch erstellen, was für meine Videos wichtig ist.

Dann bin ich mal gespannt wann ich die 1000 Design Mark knacken werde. 😀
Alles Liebe, eure Julia

Gefällt dir mein Artikel?

Dann klicke auf die Sterne zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar